Ideen der Bürgerinnen und Bürger Friedrichskoogs zur touristischen Neuausrichtung der Gemeinde

Die Ideen der Friedrichskooger Einwohnerinnen und Einwohner, die im Rahmen der montäglichen Sprechstunde an das Umsetzungsmanagement herangetragen wurden, sind im Folgenden aufgeführt. Zuallererst "Ideen allgemeiner Art", welche bereits in den Fraktionen diskutiert wurden. Die Meinung der Fraktionen sowie ggf. den aktuellen Sachstand bzgl. der Umsetzung finden Sie in der untenstehenden Übersicht. Weiter unten in der Rubrik "Anregungen der Bürgerinnen und Bürger" sind alle Ideen zur touristischen Neuausrichtung des Hafens, des Trischendamms und des Deichabschnittes im Rahmen der Deichverstärkung zusammengetragen. Diese Anregungen werden im Rahmen der Entwicklungsprozesse der einzelnen Maßnahmen aufgegriffen und diskutiert. 

Haben Sie auch noch Ideen und Anregungen zum Hafen oder für den Ortsteil Spitze? Dann melden Sie sich gerne bei uns. Entweder per Telefon oder per E-Mail oder kommen Sie montags zu den Sprechstunden des Bürgermeisters vorbei. Sollten Sie in dem Zeitraum nicht können, dann sprechen Sie gerne einen Termin mit uns ab.

 
Folgende Tabelle veranschaulicht die Anregungen, welche bereits in den Fraktionen diskutiert worden sind und zeigen die weitere Vorgehensweise:

 

 Tabelle Ideen Aller Art

 

Anregungen der Bürgerinnen und Bürger zur touristischen Neuausrichtung des Hafens, Trischendamms und des Deichs

Folgende Anregungen werden im Rahmen der Entwicklungsprozesse zum Trischendamm, Hafen und zur touristischen Attraktivierung des Deichabschnittes innerhalb der Deichverstärkung diskutiert:

 

Allgemeine Ideen

  • Gemeindepatenschaften mit anderen Städten/ Häfen/ Gemeinden anstreben
  • Veranstaltungsideen:
    • Pferdewattrennen
    • Pfadfindertreffen: Fläche bei Friedrichkoog-Spitze aktiv nutzen
    • Jährlicher Motorradfahrertreff, gegebenenfalls mit Openair Gottesdienst
    • Streuobstwiesen für thematische Veranstaltungen nutzen
    • Angelwettbewerbe: Wollhandkrabben-Angel-Wettbewerb
    • Boßelturniere in Friedrichskoog
    • Einführung eines "Speakers Corner": Plattform für Vorträge und Ansprachen

 

Ideen für die Neuausrichtung des Hafens

  • Einrichten eines Shuttlebusses, der die Besucher von der einen zur anderen Seite des Hafens befördert
  • Einrichten einer Schwebefähre anstatt einer Brücke zwischen Willi Wal und der Seehundstation
  • Wiedereinführung einer „Bimmelbahn“, um die Ortsteile Spitze und Hafen miteinander zu verbinden
  • Anlegen eines öffentlichen Spielplatzes am Hafen
  • Ansiedlung einer Räucherei / eines Fischgeschäftes unter den Betrieben
  • Einrichten einer Kneipe
  • Einrichten eines Fahrradverleihs
  • Darstellung der Hafengeschichte, des Fischerhandwerks sowie des Maritimen
  • Darstellung der Sehenswürdigkeiten vom "Ist-Standort" aus anhand von Pulttafeln, z.B. Kugelbake, etc.
  • Schaffen von öffentlichen Grillplätzen / Lunchecken
  • Ausbau des Leitdamms inklusive einer barrierefreien Gestaltung
  • Erneureung der Kaianlagen
  • Museumshafen: Altes Schiff mit Kran in das Hafenbecken einbetten
  • Überdachte Sitzboxen am Hafen: Audio mit Historischer Information auf Knopfdruck
  • Infotafeln zum Thema Entwicklungsgeschichte der Köge
  • Bau einer Brücke beim Schöpfwerk für den Rundwanderweg
  • Bau eine Deichcafés
  • Seilbahn über das Hafenbecken
  • Webcam am Hafen: Gegebenenfalls auf den angedachten Aussichtsturm 
  • Herstellung eines Salzwiesenlehrpfades
  • Grundtonorgel aufstellen

 

Ideen für die Attraktivierung des Trischendamms

  • Aufstellen eines Briefkastens am Ende des Trischendamms (ggf. mit Sonderstempel)
  • Schaffen eines WLAN-Hotspots am Ende des Trischendamms zum Versenden und Teilen von "Selfies"
  • Berücksichtigung von Ausbuchtungen für Sitzgelegenheiten
  • Eine ganzjährige Gastronomie am Aufgang des Trischendamms bzw. am Deich schaffen
  • Beobachtungsmöglichkeiten schaffen
  • Aufstellen einer Schutz-/ Infohütte und / oder eines Unterstandes
  • Temporäre Schwimmpontons als Alternativvorschlag zu einem Überbau des Trischendamms, die für den Zeitraum Frühjahr bis Herbst genutzt werden könnten und z.B. mit Bänken, Infohütten, etc. ausgestattet wären und vor dem Winter wieder abgebaut werden.
  • Zusätzlich zu den historischen Kilometer-Steinen "visuelle Stolpersteine" mit z.B. Vogelarten in den Trischendamm einbauen.
  • Leuchtfeuer installieren

 

Ideen für die touristische Attraktivierung des Deichabschnitts im Rahmen der Deichverstärkung

  • Bau eines tideunabhängigen „Schwimmbeckens“ für Kleinkinder auf dem Wattboden
  • Errichten einer Musikmuschel am Deich, die auch für Festivals genutzt werden kann
  • Bademöglichkeit in Spitze auch zukünftig sicherstellen
  • Einrichten eines Wohnmobilstellplatzes auf dem Deich
  • Touristische Bewerbung der Seegrenze (Verlauf von Cuxhaven-Kugelbake nach Friedrichskoog-Spitze und Trennung der Elbe von der Nordsee).
  • Darstellung der Sehenswürdigkeiten vom „Ist-Standort“ aus anhand von Pulttafeln, z.B. Mittelplate, Insel Trischen, etc.
  • Schaffen von öffentlichen Grillplätzen / Lunchecken

 

 

Stand: 21.02.2018