Am 8. Mai eröffnet der Kirchenkreis Dithmarschen den Historischen Lernort Neulandhalle. Ab dem 9. Mai können sich Interessierte in der frei zugänglichen Außenausstellung darüber informieren, welche Funktion und Bedeutung die Neulandhalle im und für den Nationalsozialismus hatte. Zusätzlich zur Außenausstellung bietet der Historische Lernort Neulandhalle ein Veranstaltungsprogramm an, das beispielsweise Führungen, Radtouren, Vorträge und offene Gesprächsrunden beinhaltet und hier unter dem Suchbegriff "Neulandhalle" eingesehen werden kann. Im Rahmen der Führungen ist auch die Besichtigung der Neulandhalle möglich.