Am vergangenen Montag trafen sich Bürgermeister Roland Geiger, Astrid Lahrsen-Loges vom Tourismus-Service Friedrichskoog, Thomas Bruhn vom Amt Marne-Nordsee, Inken Lersch von Gerkens Gartenbau und Juliane Reich vom Umsetzungsmanagement, um die Umgestaltung der Veranstaltungsfläche im Kurpark in Friedrichskoog-Spitze zu besprechen. Auf der 52. Sitzung der Gemeindevertretung wurde beschlossen, für die Umgestaltung der Veranstaltungsfläche Inken Lersch mit der Erstellung einer Skizze sowie einer ersten Kostenschätzung zu beauftragen. In dem Vor-Ort Termin wurde geklärt, welche Ziele die zukünftige Veranstaltungsfläche erfüllen soll. Die Skizze inklusive Kostenschätzung wird voraussichtlich im Juli vorliegen.