Auf der gestrigen Gemeindevertretersitzung wurde beschlossen, den Auftrag für die Erstellung des Entwicklungskonzeptes und der Machbarkeitsstudie für den Hafen an das Büro für Stadt- und Landschaftsplanung Seebauer, Wefers und Partner (SWUP GmbH) zu vergeben. Konzept und Machbarkeitsstudie sollen bis zum Ende des Jahres erstellt werden. Ein wichtiger Bestandteil des Entwicklungsprozesses wird die Beteiligung der Einwohnerinnen und Einwohner Friedrichskoogs sein. Grundlage wird das Anfang 2017 von der Gemeindevertretung verabschiedete Entwicklungsszenario bilden.