Am Dienstagabend wurde der Gemeindevertretung im Rahmen einer Klausurtagung das Angebot für die Erstellung des Hafenentwicklungskonzeptes vorgestellt. Bis Anfang Januar hatten Planungsbüros die Möglichkeit ein Angebot abzugeben. Ein Büro beteiligte sich. Die Gemeindevertretung wird auf ihrer nächsten Sitzung im Februar über die Beschlussvorlage entscheiden. Abhängig vom Ergebnis könnte eine Beauftragung im März erfolgen.