Gestern traf sich der Ausschuss für touristische Angelegenheiten. Neben einem Sachstandsbericht der Umsetzungsmanagerin, wurde ein Rückblick auf die Ortsbegehung Ende März gegeben sowie über die Attraktivierung des Badestrandes im Rahmen der Deichverstärkung gesprochen. Zum Schluss wurde über die Anschaffung einer Hüpfburg und über einen möglichen Attraktivitätspunkt am Ende des Trischendamms diskutiert. Der Ausschuss formulierte viele Empfehlungen für die Gemeindevertretung, die auf der nächsten Gemeindevertretersitzung am 22. Juni beschlossen werden könnten.