Die Seehundstation Friedrichskoog ist ein Besuchermagnet mit überregionaler Bedeutung. Jährlich informieren sich etwa 150.000 Besucher vor Ort über Seehunde und Kegelrobben. Vor dem Hintergrund des geplanten Umbaus der Seehundstation werden direkt an der Seehundstation noch weniger Pkw-Stellplätze als bisher zur Verfügung stehen. Deswegen soll mit dem erstellten Parkplatzkonzept aufgezeigt werden, wie der Bedarf an Stellplätzen zukünftig gedeckt werden kann. Das Konzept können Sie hier einsehen.